TIPP DES TAGES

  • Les reines de la nuit

 

Die Region Fagne-Famenne

Die Region Fagne-Famenne ist das Land der Wälder und Wiesen. Sie besteht aus einer langen, schmalen Senke, die von den Ardennen und dem Condroz eingekeilt und von der Maas in zwei gespalten wird. An vielen Stellen trifft man auf Felsen; im Norden auf Schiefergestein, im Süden auf Kalkgestein (Calestienne). Die tonhaltigen und undurchlässigen Talsohlen eignen sich kaum für die intensive Landwirtschaft. Die kalksteinigen Anhöhen zeichnen sich jedoch durch Trockenrasen aus (auch kalkreiches Grasland genannt), in denen viele bemerkenswerte Orchideenarten gedeihen.

Die meisten Ackerblumenarten (Wachtelweizen, Gemeiner Frauenspiegel,usw.) haben in den kalkhaltigen Äckern dieser Region überlebt.

 

 

 

Die Region Fagne-Famenne

© SR

Hummel-Ragwurz

© EW

Acker-Wachtelweizen

© MaL

Nördlicher Raubwürger

© JMP

Affen-Knabenkraut

© EW