TIPP DES TAGES

  • Les reines de la nuit

 

Die Wiesen

Ob wild wachsende Pflanzen (Geflecktes Knabenkraut, Wiesenknopf usw.), Schmetterlinge (Goldener Scheckenfalter, Schwalbenschwanz, Segelfalter usw.) oder Brutvögel (Braunkehlchen und Wiesenpieper) – Lebensraum dieser Arten sind Wiesen. Zu verdanken ist diese Vielfalt den Praktiken einer extensiven Bewirtschaftung durch die Landwirte wie Spätmahd oder Weidewirtschaft mit geringem Tierbesatz. Eine intensive Bewirtschaftung der Wiesen dagegen verhindert die Entwicklung einer vielfältigen Natur.

Maßnahmen zu Gunsten der Biodiversität auf Wiesen

[Image interactive] Nachfolgend sechs Maßnahmen

Obtenir Adobe Flash Player

In der Wallonie gibt es sieben verschiedene Wiesentypen mit großer Biodiversität.

Trockene bis kühle Böden:

Feuchte bis sehr feuchte Böden: